Mein altbewährter Festival Look

ZALANDO1

Jumpsuit: via Zalado (dieses Modell ist leider bereits ausverkauft, ähnliche gibts aber hier und hier), Sonnenbrille: Ray Ban, Leder-Bumbag: Pieces. 

Weiße Kleidchen, Bikinis, Indianerschmuck im Haar und Sandalen an den Füßen. So manch ein „Festival Look-Vorschlag“ von Blogger Kollegen und in Magazinen bringt uns ganz schön zum Schmunzeln. Bei uns geht es weitaus weniger glamourös, stattdessen aber gemütlich und pragmatisch zu.

Wie euch sicherlich nicht entgangen sein dürfte, ging es für uns vergangenes Wochenende nach Neuhausens ob Eck zum Southside Festival. Und oben seht ihr, welches Outfit sich in diesem Jahr besonders bewährte.

Das Wetter hat es ganz Southside untypisch ausnahmsweise mal gut mit uns gemeint, deshalb fiel meine Outfit Wahl auf meinen neuen Jumpsuit und Sneakers. Ja richtig, die “Mit Jumpsuit aufs Dixi-Klo-Challenge” habe ich tatsächlich mit Bravour gemeistert. Regencape, Doc Martens und der dicke Wollcardigan hingegen konnten getrost im VW-Bus bleiben. Schwarz ist wie immer Pflicht – wer will sich denn schon Sorgen um Alkohol- und Schweißflecken während oben auf der Bühne gerade die Lieblingsband spielt.

ZALANDO2

Schuhe: Reebok via Zalando

Da wir uns auf Festivals traditionsgemäß nur Katzenwäsche beschränken muss vor allem für unser Haar ein entsprechender Notfallplan her. Denn nach nur einem Tag wildem Tanzen und Schwitzen, spätestens aber nach der ersten Festival Schmuserei steht mir zumindest meine Lockenpracht wortwörtlich zu Berge. Also sind Fedora Hut oder 5 Panel Cap für mich daher auf Festivals obligatorisch.

Die Handtasche hingegen bleibt schön Zuhause. Schließlich benötigt man die Hände zum tanzen, klatschen für allerhand sonstigem Festival Schabernack… Bier, Kamera und Sonnencreme werden im Rucksack oder alternativ in der geliebten Lederbumbag verstaut. Genauso wie der lila Lippenstift, der immerhin einen Hauch von Farbe in meinen All-over-Black Look zaubert. Solltet ihr noch Inspiration oder coole Klamotten für euren Festival Sommer gebrauchen, kann ich euch nur empfehlen hier vorbeizuschauen.